neunzehn/zwanzigsechzehn

Der eine siegt sehr früh im neuen Jahr
– sein Gegner scheitert kurz zuvor am Wind –
und in der Schar der Gratulanten sind
die Herren Caspar, Melchior, Balthasar.

Beim andern wird gar fast ein Wunder wahr
– kaum jemand ahnt auch nur, dass er gewinnt.
Gilt vielerorts bis heut als Glückes Kind,
weil eine Hälfte nicht zugegen war.

Das mag wohl sein, das Schicksal war ihm hold;
doch letztlich zählt: Er hat Olympiagold,
verließ den Ring bei Sonnenschein als Sieger.

Sein Namensvetter machte Wintersport
(Olympiasilber, zweimal Intersport)
zur Hoch-Zeit mitteldeutscher Überflieger.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)

achtzehn/zwanzigsechzehn

Der Namenswechsel hat sie vier vollzogen,
heißt heute wieder so wie einst im Mai
(nein, Februar, ach Leserin, verzeih !) –
da war ihr, gülden, der Olymp gewogen.

Dort ist sie beinah ums Oval geflogen
und holt im Lauf der Jahre nochmal zwei –
auch andre Strecken, Farben sind dabei.
Man fragt sich später: War sie wohl auf Drogen?

Daneben: eine tragische Figur –
nicht torwartfehlertragisch, nein, real:
Sein Leben klang nur äußerlich nach Dur.

Tatsächlich war ihm Vieles eine Qual,
sein Wohlergehen oberflächlich nur.
Drum dachte er, er habe keine Wahl.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)

siebzehn/zwanzigsechzehn

Sie wird in ihrem Sport -lerin des Jahres,
in Serie, Zweitausendneun beginnt’s;
sie siegt und siegt wie Zlatan, Grün, auch Prinz.
(Zumeist allein, und nicht als Teil des Paares.)

Auch ihm gelang’s, wiewohl’s bald nicht mehr wahr is’,
in seinem Sport: Zwei solcher Titel sind’s –
er holte sie vermittels seiner Sprints.
Im Übrigen bleibt ihm noch immer Páris.

Er feierte Erfolge für den Frieden,
und schlug zudem die Jugend in der Welt,
die sich im coubertinschen Sinne maß.

Dies Glück ist später dann auch ihr beschieden:
Als dort der letzte Ball danebenfällt,
will sie Champagner. Und gibt kräftig Gas.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)

sechzehn/zwanzigsechzehn

Als er verstirbt, verdunkelt sich die Miene
der ganzen Welt: Verlust! Inspiration!
Wer’s ist? Man ahnt, ja: kennt die Antwort schon –
der Schmetterling, gelegentlich die Biene.

Sein Namensvetter (ex) betritt die Bühne,
bekennt sich ebenfalls zur Religion,
erklimmt (wie er) den sportlich höchsten Thron,
sitzt dann zu oft verletzt auf der Tribüne.

Sie waren mal die Größten dieser Welt,
qua Mundwerk, Leistung oder Disziplin –
beim Zweitgenannten nenn ich Letztre hier.

Der Erste glänzt im erstgenannten Feld,
und Ehrfurcht aller Welt begleitet ihn –
noch spät in London, einst schon In Zaïre.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)

fünfzehn/zwanzigsechzehn

Seht wie er rast, der Fliehkraft wacker trotzt,
Medaillen holt und Titel, oft zu zwein –
doch nicht nur da stelln sich Erfolge ein.
Allein: Olympisch hat er viel gemotzt.

Auch sie hat jüngst vor Stärke nicht gestrotzt:
Die Reise nach Brasilien sollt’ nicht sein –
sie war nicht auf der Höhe, blieb allein
zuhaus und hat darob bestimmt gekotzt.

Vor Jahren hob sie ab wie ne Rakete,
tat ihrem Namen in Europa Ehr;
hat später einen Pranger installiert.

Bei ihm ist meine Freude eine stete:
die Namensgebung fasziniert doch sehr –
zumal er wunderbar alliteriert.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)

vierzehn/zwanzigsechzehn

Er hing die ganzen Jahre hinterher,
bis sie paar andere Formate machten,
im Grunde ein Paradoxon erdachten.
(Das allzu lange Laufen fiel ihm schwer.)

Des andern Sport besaß brutales Flair –
nicht nur, weil viele ineinanderkrachten.
Er musste zudem auf den Gummi achten –
wenn’s schnell ging’, würd’ es ohne Schutz prekär.

Der eine ward olympisch Nummer zwei:
Sein Umstieg hatte sich als klug erwiesen,
denn “unter ‘ferner liefen’“ war vorbei.

Der andre maß sich mit zwei Sportler-Riesen,
und war olympisch Nummer zwei (bis drei).
Der Name zeigt: Die Herrn sind keine Friesen.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)

dreizehn/zwanzigsechzehn

Sein Stern erstrahlte unvergleichlich hell –
Jahrhundertsportler war er nebenan,
saß exponiert auf dem Olymp, doch dann
war’s ihm zu blöd, das Amateurmodell.

Die Namensbase war vor allem: schnell.
So schnell man’s halt als Europärin kann,
so dass sie auf dem Kontinent gewann –
im Team und vorher individuell.

Im Lande siegte sie derweil en masse;
galt jederzeit als ungedoptes Göhr –
blieb (drum?) auf Weltniveau ein bisschen blass.

Ein abgefahrner Kerl, blitzschnell, ich schwör –
der Torinstinkt, die Riesen-Technik: krass.
Ein großer Sportler und auch ein Akteur.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)

zwölf/zwanzigsechzehn

Falls Sie es noch nicht wussten, just in case:
Der Sport des Herrn steigt auch mal in die Nase –
das Tuning der Beläge sorgt für Gase.
Und Spin. Und Tempo. Gegner, in your face!

Die Namensbase (oder spricht man’s -beys?)
versetzt dereinst die Fachwelt in Ekstase:
bestimmt in ihrer allerbesten Phase
in wahrlich jeder Disziplin die Pace!

Doch sei’n wir ehrlich: bisschen schummeln tat se –
mit ganz besondrer Plastikwäsche trat se
im Weltcup an und zeigte dann: sie saß.

Europameister wird er hier am Platze:
Wie Bolle freut er sich im siebten Satze
und hat final als Schlagerschlager Spaß.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)

elf/zwanzigsechzehn

Der eine ist nicht immer wohlgelitten,
will Sportlern allzu gern den Spaß vermiesen
– vor allem den betrügerischen, fiesen –
zum Wohl der fleißigen, natürlich fitten.

Der andre fand sich unversehns inmitten
von einer wahrlich degoutanten, miesen
Affäre. Plötzlich galt er, unbewiesen,
als Pastadelinquent. Und hat’s bestritten.

Den einen konnt man sportlich nicht erleben,
doch kämpft er jahrelang schon wie besessen,
um Redlichkeit im Sport ne Chance zu geben.

Der andre holte, das wird gern vergessen,
EM-Medaillen, auf der Bahn und neben.
Zu jung verstarb der Sportler mit zwei Pässen.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)

zehn/zwanzigsechzehn

Ich sag’s vorweg: Der eine ist nicht schwer.
Ein Mann, der grad so schillert wie’s Milieu,
der dealt und fälscht und hehlt, und peu à peu
wird klar: Der ist im Knast nicht irgendwer!

Auch sportlich macht der Macho Man was her,
hob mancherlei Trophäe in die Höh –
Europameister war er beim Adieu.
Zudem ist seine Schönheit legendär.

Der andre überzeugt mit Zweikampfstärke
und ward als Kind wohl schon auf Mann geeicht:
Er drückte, stieß, ging reißend gar zu Werke.

Hat deutlich mehr als sein Pendant erreicht
(Olympiasieger, dass man es sich merke!) –
ist aber alles andere als leicht.

______________

Hintergründe zum Kalender.
Über Kommentare zu den Sportler_innen und ihren Sportarten würde ich mich freuen. Sie blieben aber zunächst verborgen. Spannung und so.
(Falls ich es technisch hinbekommen habe.)