drei/zwanzigdreizehn

Er deutet Räume und hat dünne Beine,
jeder weiß, welchen Pähler ich meine,
zwanzig Minuten zu wenig
für einen Torschützenkönig,
das nächste Turnier wird wieder das seine.

________________________________
Sagt ein Blogger aus Wiesbaden Wehen:
“Zur WM soll von ‘uns’ keiner gehen!” –
er verleugnet sein Team.
Noch skurriler bei ihm:
Er bloggt stets und ausschließlich im Stehen.

_____________________________________

Weitere Adventsfünfzeiler gibt’s im Kalender.

0 Gedanken zu „drei/zwanzigdreizehn

      1. Einen Fremden? Wegen des jungen Herrn M. habe ich mir zum zweiten Mal in meinem Leben ein mit Name und Nummer beflocktes Trikot gekauft (eigentlich sogar das erste Mal, denn das andere bekam ich geschenkt).
        In meinem Blog taucht übrigens, wenn auch selten, der zweite Verein, der tatsächlich der erste ist, ebenfalls auf.

        Abgesehen davon muss man realistischerweise konstatieren, dass Alf Mintzels Chancen auf eine Löwsche Nominierung doch eher gering sind.

      2. Ach, Du hast noch einen anderen Verein? Woher soll man denn sowas wissen? 😉

        Und ob Mintzels Chancen wirklich so viel schlechter stehen als die einiger anderer hier demnächst genannter Herren, sei zunächst einmal dahingestellt …

      3. Ich sehe schon, ich bin das Adventskalenderthema viel zu seriös angegangen. Werde umgehend eine Kampagne „Alf for Brazil“ starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.